Perfekt für jede Hochzeit! Schokoladige Orangen-Muffins mit veganer Ganache

Oh was liebe ich Hochzeiten. Wir hatten unseren großen Tag vor gut 3 Jahren. Es war ein grauer Herbsttag und trotz des miesen Wetters war dieser Tag einfach magisch. Damals durfte ich mir eine Hochzeitstorte bei einem kleinen, aber feinen Bäcker aussuchen.Von der Torte hatten wir bis vor kurzem noch ein Stück im Tiefkühler  😉

hochzeit.JPG1
Hochzeit

Gestern habe ich besondere Muffins ausprobiert, die wie ich finde, sehr gut in ein Tortenbuffet einer Hochzeit passen würden. Ich habe einen saftigen Muffinteig mit einer leckeren, veganen Ganache kombiniert. Die vegane Ganache habe ich mit einer Bio-Orangenschale verfeinert, sodass diese Hochzeits-Muffins den Tag des Brautpaares versüßen.

Schokoladige Orangen-Muffins mit veganer Ganache: Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Dinkelmehl
  • 80 g pflanzliche Butter (Alsan)
  • 80 g Staubzucker oder Vollrohrzucker
  • 1/2 Pck. Backpulver:
  • 2 Eier   VEGAN: 1 Ei = 1 El Kichererbsenmehl in 2 EL Wasser
  • 200 ml Hafermilch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 6 Tl Carobpulver (oder Backkakao)

Für die vegane Ganache

  • 1 Bio-Orangenschale (fein gerieben)
  • 1 Tafel Backschokolade
  • 1 El pflanzliche Butter
  • 100 ml Hafercuisine
vegane Ganache (2)
vegane Ganache

Schokoladige Orangen-Muffins mit veganer Ganache: Zubereitung

Teig:

Alle Zutaten nach der Reihe in einer Schüssel abwiegen und gut mit dem Handmixer mixen.

Nun wird der Teig in Papierförmchen oder Silikonförmchen portioniert und für ca. 30 Minuten bei 180 Grad gebacken.

Vegane Ganache:

Die Butter in einem Topf leicht erhietzen und die Schokolade hinzugeben. Langsam erhietzen und zum Schmelzen bringen. (Ständig Rühren!)

Wenn die Schokolade geschmolzen ist, wird die Hafercuisine dazugegeben. Die Schoko-Hafermischung mit dem Handmixer mixen. (ca. 5 Minuten)

Danach die Orange reiben und den Abrieb unter die Schoko-Ganache heben.

Die Muffins ganz auskühlen lassen und die Ganache für etwa 10 – 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Ganache streichfähig ist, kann sie auf die Muffins gestrichen werden. Mit dem Abrieb einer Orange verzieren und fertig sind diese gelungenen HOCHZEITS-MUFFINS.

Während ich dieses mega leckere Rezept auf dem Laptop tippe, verspeise ich gerade den letzten Muffin 😉

Die vegane Ganache dient auch als Untergrund für Fondant!

Wenn Ihr diese Muffins nachbackt oder Euch dieses Rezept besonders gut gefällt, lasst mir gerne ein Kommentar da!

 

Ich freue mich.

Verena

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s