Raus aus dem Hamsterrad | Endlich selbstbetimmt arbeiten!

Seit ich Mama geworden bin, hat sich das Bild von meinem zukünftigen Leben um 180 Grad verändert. Ich möchte mein Leben nicht mehr so fortführen, wie ich es vor meiner Schwangerschaft gelebt habe.

Ein fixer Job, jeden Tag früh aufstehen, schnell noch einen Kaffee trinken und dann mit dem Auto zur Arbeit düsen. Dort meine 8-9 Stunden Dienstzeit verbringen um danach mit dem Auto wieder nach Hause zu hetzen. Versteht mich bitte nicht falsch! Die Arbeit mit den Kindern macht mir große Freude. Ich liebe es, Dinge mit ihnen zu entdecken und gemeinsam zu lachen. Jedoch hasse ich das System und das fremdbestimmte Arbeiten. Jedes Jahr kommen neue Aufgaben, ich würde schon fast „Verpflichtungen“ dazu sagen, hinzu. Jedes Jahr bereitet mir das Arbeiten, durch diese vielen Verpflichtungen, weniger Freude. Je länger ich arbeite, desto intensiver spüre ich, dass ich mich verändern möchte. Dieses Gefühl nach einer selbstbestimmten Arbeit, fühlte ich schon vor der Schwangerschaft, nur wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht in welche Richtung ich gehen möchte.

Ich weiß, was ich will und bin auf dem richtigen Weg!

In Kinderjahren schrieb ich meine ersten Texte. Die Freude am Schreiben begleitete mich durch meine Jugend bis in mein junges Erwachsenenalter. Nach meiner Ausbildung zur Kindergartenpädagogin verlor ich die Liebe zum Schreiben und konzentrierte mich voll und ganz auf meinen Beruf. In meiner Schwangerschaft fühlte ich die Sehnsucht, endlich wieder zu schreiben. Ich hatte die Idee einen eigenen Blog zu starten und setzte diese Idee auch gleich in die Tat um. Seit 2 Jahren schreibe ich nun wieder, hier auf YOUNGMUMBLOGGING und nun weiß ich auch ganz genau, was ich für meine berufliche Zukunft möchte. Ich möchte diesen Blog zu meinem Beruf machen. Ich möchte Euch an meinen Rezepten und Ideen teilhaben lassen. Ich möchte ein Buch schreiben und endlich selbstbestimmt arbeiten. Ich spüre, dass es der richtige Weg ist, den ich gehe. Es braucht nur noch ein wenig Zeit. Zeit zu wachsen. Ich sehe, wie der Blog wächst, wie ich dazulerne und über mich hinauswachse. Ich weis, dass ich auf dem richtigen Weg bin – doch alles braucht seine Zeit!

Ich habe mich vorerst dazu entschieden in meinen „alten“ Beruf zurückzukehren. 10 Stunden in der Woche, sodass ich nebenbei ausreichend Zeit habe, Texte zu schreiben, Rezepte zu krieren und zu kochen & zu backen.

Nachwievor kann ich die Sicherheit eines fixen Jobs und eines geregelten Einkommens nicht aufgeben. Aber ich weiß,  es wird der Tag kommen, an dem ich mich ganz meinem Blog und den Rezepten widmen kann und DAS macht mich unhemlich glücklich!

Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben!

Eleanor Roosevelt

verena2

10 Kommentare zu „Raus aus dem Hamsterrad | Endlich selbstbetimmt arbeiten!

  1. Ich teile deine Ansichten – dieses fremdbestimmte Arbeiten und Hetzen hat mich bewogen, einen Weg zu gehen, den ich selbst halbwegs bestimmen kann. 🙂 Mein Leben ist zu kurz, um es einfach geschehen zu lassen. 😉

    Gefällt mir

  2. Liebe Verena,
    Ich lese voller Dankbarkeit deine Zeilen, denn es ist wundervoll zu sehen, wie sich das Netzwerk aus liebevollen Seelen zusammenschließt, um ihr schöpferisches Potential zu nutzen.
    Ich selbst bin auf dem gleichen Weg wie du und verstehe deine Bedenken, zwecks wachsen und noch dazu lernen. Aber du bist hier, um deine kreative Kraft in das Große Ganze fließen zu lassen und hast den Ruf deiner Seele intuitiv richtig gedeutet. Es gibt Menschen da draußen, die genau auf das was du zu geben hast und wie du es zu geben hast, wart um ihr Licht durch deine Inspiration zum Leuchten zu bringen.
    herzliche Grüße Stephanie

    Gefällt mir

  3. Mutig! Ich finde es aber auch bewundernswert, dass du trotz der Entscheidung dich als Bloggerin selbst zu verwirklichen, vorerst noch die Sicherheit des festen Jobs behältst. Wünsche dir viel Kraft und Erfolg auf deinem Weg! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s