Vegan | schnelle Joghurt-Apfel-Muffins

Letztens waren wir wieder einmal auf einer Geburtstagsfeier eingeladen. Bei Geburtstagsfeiern mit Verwandten gibt es bei uns immer eine leckere Geburtstagstorte. Diese wird meist mit einer Oberscreme und anderen Milchprodukten zubereitet. Und weil mein kleines Zwergerl leider eine Milcheiweißunverträglichkeit hat, habe ich mir ein Rezept einfallen lassen, das sich noch schnell am Tag der Feier backen lässt. Diese oberleckeren Joghurt-Apfel-Muffins waren bei allen Familienmitgliedern sehr beliebt. Mit einem Schoko-Cashew-Topping sind sie auf jeder Geburtstagsfeier ein wahrer Hingucker!

Joghurt Apfel Muffins

Joghurt-Apfel-Muffins | Zutaten

  • 200 g pflanzliches Joghurt (Mandeljoghurt)
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 2 El Leinsamen (geschrotet) + 6 El Wasser
  • 100 g Rapsöl
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • eventuell etwas Hafermilch
  • 2 Äpfel

Joghurt-Apfelmuffins | Zubereitung

Zunächst das Joghurt und den Rohrorzucker abwiegen und in eine Schüssel geben. Die Leinsamen mit dem Wasser in einem kleinen Schüsselchen quellen lassen. Nun die Leinsamen zum Joghurt und dem Zucker geben. Als nächstes wird das Rapsöl hinzugegeben. Alles gut miteinander mixen und dann der Reihe nach die restlichen Zutaten, außer die Äpfel, dazugeben. Erneut wird die Teigmasse gut gemixt. Zum Schluss werden die Äpfel geschält und in kleine Würfel geschnitten. Dann werden die Apfelstücke unter den Teig gehoben. Das Teiggemisch wird in kleine Papierförmchen, welche auf einem Muffinblech vorbereitet sind, portioniert. Bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze für ca. 30 Minuten im Backrohr backen.

Bitte beachte, dass jeder Backofen anders ist und dadurch auch die Backzeiten variieren.

Und für alle, die jetzt wissen möchten, wie das Schoko-Cashew-Topping zubereitet wird:

2-3 Handvoll Cashews in einer Schüssel mit Wasser ziehen lassen. 1/4 bis 1/2 Kochschokotafel über dem Wasserbad schmelzen. Das Wasser der Cashews wegleeren und die flüssige Schoki zu den Cashews hinzufügen. Etwas Hafersahne hinzugeben und alles gut pürieren. Nun kann die Creme noch für etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank erhärten.

Joghurt-Apfel-Muffins vegan.JPG1
Vegane Joghurt-Apfel-Muffins

Wie viele von euch vielleicht schon wissen, liebe ich Rezepte, die schnell & einfach zubereitet sind. Denn das erleichtert mir den Mama-Alltag ungemein. Zudem bringe ich sehr gerne etwas Gebackenes zu Festen mit, denn wenn alle zusammen helfen, macht das Feiern noch größeren Spaß!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!verena2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s