Vegan | Wochenplan für die ganze Familie – 29.10.

Auch in dieser Woche erwartet Euch eine herbstliche Rezeptesammlung. Ich selbst koche nicht genau nach meinen Rezeptesammlungen, habe aber sehr gerne einen Rezepteplan, an dem ich mich orientieren kann. Denn dadurch wird das Einkaufen der Lebensmittel viel günstiger & einfacher. Daher ist der vegane Wochenplan für die ganze Familie sehr hilfreich für meine wöchentliche Organisation.

Wochenplan vegan oktober 3

Du möchtest den Wochenplan downloaden?

Wochenplan für die ganze Familie – 29.10. (PDF)

HINWEIS: Dieser Wochenplan ist kein Ernährungsplan, sondern dient als Rezeptesammlung!

Alle Rezepte zum Nachlesen


Paprika-Kürbiseintopf mit Couscous (KLICK)


Dinkelnudeln mit Cashew-Kräutersauce

Zutaten | Dinkelnudeln, 5 Handvoll Cashews, 1 Pck. Hafersahne, Tk-Kräuter oder Trockenkräuter, Salz & Pfeffer

Zubereitung | Dinkelnudeln in kochendem Wasser al dente kochen. Die Cashewkerne in einer Schüssel mit Wasser bedecken und 10-15 Minuten „ruhen“ lassen.  Die Cashews abseihen und mit den Kräutern, der Hafersahne und Salz & Pfeffer in einem Mixer mixen. Die Cashew-Kräutercreme mit den Dinkelnudeln servieren.


Ofengemüse mit Süßkartoffelpüree

Zutaten | Karotten, Rote Rüben, Kohlsprossen, Süßkartoffeln, Hafersahne, Olivenöl, Salz & Pfeffer

Zubereitung | Süßkartoffeln schälen und klein schneiden. In kochendem Wasser gar kochen. Das Wasser abschöpfen und die Kartoffeln gemeinsam mit Hafersahne, Salz & Pfeffer pürieren. Das restliche Gemüse (außer die Kohlsprossen) schälen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse inklusive der Kohlsprossen auf ein Backblech und Backpapier legen. Mit Öl bepinseln und im Ofen, bei 180 Grad, Ober – und Unterhitze für etwa 30 Minuten backen.


Gefüllte Paprika

Zutaten | 2-3 große rote & gelbe Paprikas, 1 Tasse (=150g) Couscous oder Hirse, 1 Tl Suppenbrühepulver (Sonnentor), getrocknete Tomaten, 1 Pck. Hafersahne, gehackte Mandeln (optional), Salz & Pfeffer, Kräutermischung (Sonnentor)

Zubereitung | Die Paprika an der oberen Seite (Stängel) der Breite nach durchschneiden. Das Kerngehäuse entfernen. 2 Tassen Wasser zum Kochen bringen und den Teelöffel Suppenbrühepulver hinzufügen. Nun die Tasse Hirse zum kochenden Wasser geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die getrockneten Tomaten klein schneiden und mit den gehackten Mandeln unter den Hirse/Couscous rühren. Mit der Hafersahne, sowie Salz, Pfeffer und der Kräutermischung verfeinern. Die Hirse/Couscousfüllung in den Paprika füllen und im Backrohr bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze für ca. 20-30 Minuten backen.


Pastinakencremesuppe

Zutaten | 2 Tassen Pastinaken (ca. 7 Stück.), 1 große Kartoffel, 1-2 Tl Suppenbrühepulver (Sonnentor), eventuell etwas Hafersahne (optional), eventuell 1 Zwieben & 1 Knoblauchzehe, etwas Rapsöl

Zubereitung | Knoblauch und Zwiebel schälen & klein schneiden. Die Pastinaken und Kartoffel ebenfalls schälen und klein schneiden. In einem Topf etwas Rapsöl erhitzen und die Ziwebel sowie die Knoblauchzehe kurz anbraten. Die Pastinaken- und Kartoffelstücke hinzugeben und das Gemüse mit Wasser bedecken. Das Suppenbrühepulver dazugeben. Gar köcheln. Gegebenenfalls etwas Wasser abgießen. Gut pürieren. Mit Hafersahne verfeinern.


Zwetschken-Crumble (KLICK)

Statt Apfel & Kürbis – Zwetschken nehmen!


Quinoa-Pfanne mit saisonalem Gemüse (KLICK)

Kürbis, Kohlsprossen, Rote Rüben,…


Ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s